#8: “Frauenfragen”: Weihnachts-Spezialfolge mit Stuart Freeman

Eigentlich wollte ich zu Weihnachten keine Podcast-Folge machen. Wie denn auch? Zwischen Kekse backen, die Wohnung putzen, Geschenke besorgen, Geschenke einpacken, mit den Kindern Weihnachtslieder singen, noch mehr Kekse backen, mit den Kindern Weihnachtsgeschenke für die Verwandten basteln, die Wohnung dekorieren, Weihnachtsmenüs zusammenstellen, Weihnachtsgeschichten vorlesen, wieder Kekse backen, undsoweiterundsofort, bleibt ja kaum Zeit fürs Zähneputzen.

Aber dann hab ich mir gedacht, ich nehm mir einfach den Weihnachtsmann als Vorbild. Der schafft ja schließlich auch alles und wirkt dabei immer total tiefentspannt. Wie er das macht? Ganz klar, er delegiert. Trolle, Wichtel, Zwerge, Elfen und noch ein Haufen anderer kleiner Wesen übernehmen all die beschriebenen Tätigkeiten. Der Weihnachtsmann selbst sitzt gemütlich auf der Couch, liest Bücher, surft im Internet (schließlich muss er ja wissen, wo er am 24./25.12. genau hinfliegen soll) und trinkt Unmengen an Punsch und Glühwein. Am Nordpol ist es ja saukalt. Nur verständlich, dass er sich irgendwie zu wärmen versucht. Lange Rede, kurzer Sinn: meine Vorweihnachtszeit war dieses Jahr recht entspannt. Und deshalb ist sich auch noch ein “Frauenfragen-Weihnachts-Special” ausgegangen, für das ich mir einen ehemaligen Arbeitskollegen und lieben Bekannten eingeladen hab – “FM4 Morning Show”-Moderator Stuart Freeman.

Bei Kerzenschein und Eierlikör reden wir in gewohnter “Frauenfragen”-Manier über Make-Up-Routinen, das Arbeiten in Frauenteams und wie das so ist, wenn man des Berufs wegen auf Kinder verzichtet. Aber natürlich geht es auch um Weihnachten und die Frage aller Fragen: warum darf ein Mann den Rentierschlitten lenken und die Geschenke bringen? Das alles und mehr gibt’s in der 8. Folge von “Frauenfragen”, in der übrigens zum 1. Mal der Telefonjoker zum Einsatz kommt.

FRAUENFRAGEN STELLT VOR:

Stuart Freeman ist zwischen 60 und 65 Jahre alt. So genau weiß man das nicht. Er ist eher klein, grau-weiße Haare und so der coole Onkel-Typ, den man auch gerne mal auf ein Festival mitnimmt, weil er genau weiß, wie man sich dort verhält, ohne dass es peinlich ist. Der gebürtige Engländer lebt seit rund 30 Jahren in Österreich und war einmal verheiratet. Derzeitiger Beziehungsstatus: kompliziert. Seit vielen Jahren ist er Moderator der FM4-Morning Show, DJ bei Hochzeiten und anderen Events, und er hatte eine kurze Gastrolle in der Verfilmung der Falco-Biografie „Verdammt wir leben noch“.

4 Antworten auf „#8: “Frauenfragen”: Weihnachts-Spezialfolge mit Stuart Freeman“

  1. Ein wirklich toller Podcast. Welche Gäste sind denn im nächsten Jahr zu hören? Darf man Vorschläge machen? Ich wäre für Armin Wolf, Josef Harder oder Harald Krassnitzer 😉

    1. Liebe Daniela, #herzlichen Dank für das Feedback und auch die Vorschläge, wer demnächst im Podcast zu hören sein soll. Ich werde die Namen auf jeden Fall vormerken. LG Mari Lang

Schreibe einen Kommentar zu Dankie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code